Warenkorb
0 Produkt(e)
progress indicator
Hinzufügen…

Häufig gestellte Zerspanungsfragen

FILTERN SIE DIE FAQ:
Worauf achten beim Zerspanen von Edelstahl?

Worauf achten beim Zerspanen von Edelstahl?

Die Beachtung der empfohlenen Vorschubwerte ist für die Bildung eines Spans mit ausreichender Stärke wichtig. So kann die erzeugte Wärme besser abgeleitet werden und wird die Aushärtung des Edelstahls verhindert. Verwenden Sie für optimale Zerspanungsbedingungen, vor allem bei der Bearbeitung von Edelstahl, vorzugsweise Phantom Heavy Duty EP Schneidöl (90.130.0250) oder ein ver...
Mehr
Welchen Vorteil haben Spiralbohrer mit TiN-Spitze?

Welchen Vorteil haben Spiralbohrer mit TiN-Spitze?

Durch die TiN-Beschichtung auf der Bohrerspitze zerspant der Bohrer mit weniger Reibung. Dadurch entsteht weniger Schneidenaufbau (Kaltaufschweißung). Bohrer mit einer TiN-Spitze haben dadurch eine höhere Standzeit. So lässt sich der geringe Preisunterschied im Vergleich zu unbeschichteten Bohrern schnell wieder hereinholen. Bohrer mit einer TiN-Spitze bieten dieselben Vorteile...
Mehr
Warum einen Bohrer mit Kreuzanschliff wählen?

Warum einen Bohrer mit Kreuzanschliff wählen?

Es gibt mehrere Gründe, sich für einen Bohrer mit Kreuzanschliff zu entscheiden. Zunächst hat ein Bohrer mit Kreuzanschliff eine hervorragende Zentrierung, sodass sich Vorbohren, auch auf einer gekrümmten Fläche, erübrigt. Durch den Kreuzanschliff sind auch die Schnittkräfte geringer und man braucht weniger Leistung zum Bohren. Beim Bohren entstehen weniger Reibung und Wärme, s...
Mehr
Warum mit HSS-Cobalt legierten Bohrer bohren?

Warum mit HSS-Cobalt legierten Bohrer bohren?

HSSE oder Cobalt legierte Bohrer sind immer mit einem Kreuzanschliff ausgestattet. HSS, das auch Cobalt legiert ist, hat eine höhere Hitzebeständigkeit als herkömmliches HSS. Durch beide Aspekte sind die Bohrer vielseitiger einsetzbar, verschleißfester, sehr präzise und haben eine längere Standzeit als HSS-Bohrer
Mehr

Warum PXD Spiralbohrer wählen bei Titan-Zerspanung

PXD-Bohrer (Artikelgruppen 11.167, 11.760 und 11.764) sind die perfekte Wahl für die spanabhebende Bearbeitung von Edelstahl und Titan, weil sie einen speziellen Kreuzanschliff und einen starken Spiralwinkel haben, die für eine perfekte Zentrierung und niedrige Schnittkräfte sorgen. Der verstärkte Kern sorgt darüber hinaus für eine bessere Wärmeleitung und ist bei hohen Vorschu...
Mehr

Was bedeutet die PGM-Prüfmarke auf SDS-Bohrer?

Bohrer mit der PGM-Prüfmarke werden nach den Vorschriften des unabhängigen deutschen Instituts „Prüfgemeinschaft Mauerbohrer“ hergestellt. Die Prüfmarke erfüllt die höchsten Anforderungen, die für zuverlässige Dübelverbindungen gelten. Damit wird der Durchmesser eines Bohrlochs garantiert. Phantom SDS-Bohrer werden der PGM-Prüfmarke gerecht.
Mehr
Gewinde herstellen mit einem Gewindeformer

Gewinde herstellen mit einem Gewindeformer

Mit einem Gewindeformer können Sie Gewinde schneller herstellen. Außerdem stellen Sie ohne Späne ein genaueres, stärkeres Gewinde her, das schwerer belastet werden kann. Darüber hinaus eignet sich ein Gewindeformer auch für die Herstellung von Durchgangs- und Sacklöchern.
Mehr
Ihr hergestelltes Gewinde selbst überprüfen.

Ihr hergestelltes Gewinde selbst überprüfen.

Um ein geschnittenes Gewinde auf Toleranzen zu überprüfen, werden Gewindelehrdorne verwendet. Ein Gewindeloch wird mit einem Gewindelehrdorn geprüft, der eine Gutseite und eine Ausschussseite mit einem roten Ring hat. Die Ausschussseite hat den größten Durchmesser und darf nicht in das Gewinde, das geprüft wird, gedreht werden können. Wenn das der Fall ist, ist das geschnittene...
Mehr
Die Drehzahl berechnen für einen Fräser von 12 mm.

Die Drehzahl berechnen für einen Fräser von 12 mm.

Nachfolgend geben wir Ihnen ein Beispiel in Bezug auf die Berechnung der Drehzahl und des Vorschubs für 12 mm-Fräser. Unsere technischen Spezialisten helfen Ihnen gerne bei der Berechnung der richtigen Einsatzwerte.

Für die Berechnung der Drehzahl verwenden wir die Formel:
Drehzahl (n) = Schnittgeschwindigkeit (Vc) x 1000 geteilt durch 3,14 x Durchmesser (d), wobe...
Mehr
Worauf achten beim Sägen mit der Bandsäge?

Worauf achten beim Sägen mit der Bandsäge?

Die Auswahl der richtigen Anzahl Zähne pro Zoll (fein oder grob), eine konstante oder variable Verzahnung und die Wahl des richtigen Spanwinkels sind essentiell für das Sägen mit einer Bandsäge. Darüber hinaus sind die richtige Bandspannung, eine gute Einstellung der Seitenführungen und das reibungslose Funktionieren der Spanbürsten für einen guten Sägeschnitt und eine längere ...
Mehr
Vorteile von nitrierten HSS-Cobalt Kernbohrer

Vorteile von nitrierten HSS-Cobalt Kernbohrer

Mit Cobalt legierte Kernbohrer vertragen mehr Wärme. Indem die Kernbohrer nitriert werden, entsteht eine härtere Schneideoberfläche. Nitrieren ist eine Wärmebehandlung, die zum Ziel hat, die Oberflächenhärte der Werkzeuge zu erhöhen. Dadurch verringert sich der Reibungskoeffizient zwischen dem Material und dem Werkzeug. Die gebildeten Nitride verleihen der Oberfläche eine hohe ...
Mehr
Wie kann man die Sägeband-Standzeit verlängern?

Wie kann man die Sägeband-Standzeit verlängern?

Mit dem korrekten Einsägen von Bi-Metall-Sägebändern, kann wenn der Vorschubdruck halbiert wird, die Standzeit beträchtlich verlängert werden. Mit einer längeren Standzeit kann erheblich an den Werkzeugkosten gespart werden. Die sehr scharfen Zahnspitzen dürfen zu Beginn der Sägetätigkeit noch nicht maximal belastet werden. Eine zu schnelle Überlastung kann zum Abbrechen der Za...
Mehr
Vorteile von HM-Spitzen-Lochfräsern 61.670.

Vorteile von HM-Spitzen-Lochfräsern 61.670.

Der HM-Spitzen-Lochfräser 61.670 eignet sich ausgezeichnet für Edelstahl. Dieser Fräser garantiert eine hohe Genauigkeit des Bohrlochs. Da der Zentrierbohrer mit einem Kreuzanschliff versehen ist, hat die HM-Spitze eine gute Zentrierung. Dieser Lochfräser bietet eine höhere Schnittgeschwindigkeit und eine höhere Standzeit als HSS oder Bi-Metall. Verwenden Sie den HM-Spitzen-Loc...
Mehr
Backen wählen für Maschinenschraubstöcke.

Backen wählen für Maschinenschraubstöcke.

Um Werkstücke und Materialien optimal aufzuspannen, können gerillte Backen verwendet werden. Die Längsrillen in den Backen sorgen für eine bessere Griffigkeit. Glatte Backen sind besser, wenn Werkstücke und Materialen sehr fest eingespannt werden müssen, ohne dabei das Material zu beschädigen. Stufenbacken sind zum Spannen von niedrigen Werkstücken geeignet, die an der Oberseit...
Mehr
PhantomToraxInternational Tools
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an während Geschäftsstunden (08:30 - 18:00) auf +800 7426 8661
Van Ommen B.V. - Voorste Kerkweg 4 - 7361 ET Beekbergen - die Niederlande
Postfach 28 - 7360 AA Beekbergen - die Niederlande
© Copyright Van Ommen B.V. 2016